2017-12-01

Dieser Preis ist heiß Eine Suzuki für den „König von Dortmund“

Der „König von Dortmund“ kann sich beim ADAC Supercross vom 12. bis 14. Januar in der Westfalenhalle über einen besonderen Hauptpreis freuen. Der bestplatzierte SX1-Fahrer erhält nach allen drei Veranstaltungstagen ein brandneues Motorrad, eine Suzuki V-Strom 1000XT. Damit unterstreicht der langjährige Unterstützer des ADAC Supercross sein vorbildliches Engagement im Motorrad-Sport sowie im automobilen Wettbewerb.

„Mit Suzuki verbindet uns eine langjährige und wertvolle Partnerschaft. Durch die Suzuki V-Strom 1000XT als Hauptpreis, wird unsere Veranstaltung nochmal aufgewertet. Ich bin dankbar, dass wir diesen in Deutschland einzigartigen Preis für einen Motorradwettbewerb für den Sieger der SX1-Klasse ausloben können“, sagte Peter Berghoff, der Organisator des ADAC Supercross Dortmund.

„Supercross ist ehrlicher, spektakulärer Sport, der gerade auf der legendären Veranstaltung in Dortmund die Massen begeistert“, begründet Thomas Hannecke, Sport Marketing Manager Motorcycle and ATV bei der Suzuki Deutschland GmbH, das Engagement von Suzuki Deutschland beim SX Dortmund. „Der Motorsport, gerade auch im Offroad-Bereich, ist bei Suzuki fest in der DNA verankert. Wir bauen nicht nur absolut wettbewerbsfähige Motorräder, sondern unterstützen auch schon immer unsere Fahrer und Teams, damit die sich voll auf ihren Job konzentrieren und professionellen Rennsport betreiben können.“

„Wir sind uns sicher, dass sich der Sieger von Dortmund über dieses Bike freuen wird “, erläutert Gerald Steinmann, Manager Marketing and Public Relations Motorcycle and ATV, die Auswahl des Motorrades. „Denn die V-Strom 1000XT schafft nicht nur mit der gelben Farbe eine Verbindung zu unseren legendären RM-Z Motocrossern. Unser großer Adventure-Tourer ist ein wirklich tolles Motorrad, das auf langen Autobahnetappen, ebenso viel Spaß macht, wie auf knackigen Alpenpässen und anspruchsvollen Offroad-Pisten. Die V-Strom 1000XT ist ein Bike für alle Lebenslagen und glänzt obendrein durch eine extrem hohe Zuverlässigkeit. Das hat sie nicht nur in zahlreichen Tests, sondern auch mit unzähligen Weltenbummlern im Sattel eindrucksvoll bewiesen.“

ZUM NEWSARCHIV...