2017-12-05

Der „Prinz von Dortmund“ braust mit einer nagelneuen Kawasaki davon

Der „Prinz von Dortmund“ darf sich beim ADAC Supercross vom 12. bis 14. Januar in der Westfalenhalle über ein besonderes Präsent freuen. Der bestplatzierte SX2-Fahrer nach allen drei Veranstaltungstagen erhält wieder ein brandneues Motorrad, bei der 35. Auflage eine Kawasaki Versys-X 300. Kawasaki ist mit diesem attraktiven Sachpreis ein langjähriger Unterstützer des ADAC Supercross Dortmund.

Die Versys-X 300, der neue Adventure-Tourer von Kawasaki, ist betont wendig. Lange Federwege kombiniert mit dem sehr lebendigen 296-ccm-Motor ergeben ein Bike, das auf allen Straßen einsetzbar ist. Die Versys-X 300 ist für Touren-Abenteuer wie geschaffen. Der Kawasaki-Allrounder ist in zwei Ausführungen plus umfangreichem Zubehör erhältlich: als Adventure-Modell mit der kompletten Ausrüstung für komfortable Langstreckenfahrten sowie als Urban-Modell, das ideal für Pendler ist.

In den vergangenen Jahren kamen in Dortmund unter anderem der Deutsche Stephan Büttner, Sullivan Jaulin, aktuell Vierter in der SX1-Wertung des ADAC SX Cups, und nicht zuletzt AMA Pro Motocross Champion Ken Roczen zu Prinzenehren.

ZUM NEWSARCHIV...